Differences between revisions 10 and 11
Revision 10 as of 2019-10-23 07:22:57
Size: 12500
Editor: RudolfReuter
Comment:
Revision 11 as of 2019-10-23 07:25:02
Size: 12555
Editor: RudolfReuter
Comment:
Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 33: Line 33:

 # eventuell Finder neu starten:
 $ killall Finder

Mac OSX Tipps

Hier werden Tipps zu Mac OSX gesammelt.

Hilfeseite, Tipps

$ sw_vers -productVersion
  • Die Systemprozesse von macOS Sierra

  • öffnen Standard ändern, zum Beispiel bei *.jpg Dateien: Auf eine .jpg Datei mit der rechten Maustaste klicken. Dann Informationen anklicken. In dem neuen Fenster bei öffnen mit auf den Pfeil klicken. In dem Auswahl Fenster das passende Programm auswählen. Dann den Knopf Alle ändern ... anklicken.

  • Im Finder Doppelte Einträge bei öffnen mit löschen:

     # Terminal öffnen, und folgende Zeile ausführen:
     $ /System/Library/Frameworks/CoreServices.framework/Frameworks/LaunchServices.framework/Support/lsregister -kill -r -domain local -domain system -domain user
    
     # eventuell Finder neu starten:
     $ killall Finder
  • Timemachine Priorität herabsetzen, mit Terminal Befehl:

$ sudo defaults write /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.backupd Nice -int 20

# Test
# Im Finder Gehe Zu->Gehe Zu ...->/System/Library/LaunchDaemons
# File com.apple.backupd.plist mit rechter Maustaste anklicken, und "Informationen" anklicken.
# In der Vorschau sieht man unten:
...
    <key>Nice</key>
    <integer>20</integer>
...
  • Spotlite findet nichts mehr auf anderem Laufwerk /Volumes/DAT/, Lösung, oder Apple 2016:

# Fehler:
$ sudo mdutil -i on /Volumes/DAT/
/Volumes/DAT:
Error: unable to perform operation.  (-400)
        Error: unknown indexing state.

# Lösung:
$ sudo launchctl unload -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.metadata.mds.plist
# Warte 20 Sekunden
$ sudo launchctl load -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.metadata.mds.plist

# Test:
$ sudo mdutil -as
...
/Volumes/DAT:
        Indexing enabled.
        Scan base time: 2016-07-17 21:02:21 +0000 (62323 seconds ago), reasoning: 'ScanCatchupMount'
...
  • sudo mc (Midnight Commander) has a problem under Sierra, it can not open a subshell.

# solution:
$ sudo mc -u
  • in mc Zeilen markieren:

mit STRG + T  # cursor geht dann eins nach unten in der Liste.
  • Problem: Man wird unter OS X mehrfach dazu aufgefordert, den Schlüsselbund „Lokale Objekte“ mit dem Benutzerpasswort freizuschalten, obwohl dieser eigentlich standardmäßig beim Anmelden am System mit dem Benutzerpasswort geöffnet werden sollte.

    • Lösung: Man öffnet im Finder das Menü „Gehe zu“, hält dann die „Wahltaste“ („alt“) gedrückt und wählt im Menü den Eintrag „~/Library“ aus. Das Zeichen "~" bekommt man mit den Tasten ALT GR + N. Nun öffnet man per Doppelklick den Ordner „Keychains“ und legt den dort vorhandenen Ordner mit der langen Bezeichnung aus Buchstaben und Zahlen (zum Beispiel A9F6E7B4-CEC1-3379-A5DF-F53CB086C8B8) in den Papierkorb und startet den Mac neu.

  • Problem: Daten Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm mit Erste Hilfe prüfen. Das hat unter dem Betriebssystem nicht funktioniert. Dort gab es unter Details die Fehlermeldung: Das Volume kann nicht für die Reparatur reaktiviert werden. Aktion fehlgeschlagen ...

    • Lösung: Erst mit dem booten eines USB-Sticks für die Installation von High Sierra konnte ich dort im Festplattendienstprogramm das Daten Volume mit Erste Hilfe erfolgreich überprüfen.

  • Problem: Festplattendienstprogramm High Sierra bietet beim USB-Stick keine Partition Option (Knopf) mehr an. Das liegt an der Einstellung Darstellung links oben im Fenster. Wenn man von Nur Volumes anzeigen umstellt auf Alle Geräte anzeigen kann man wieder bei angewählten Gerät (USB-Stick) mit der Option (Knopf) Löschen das Partition Schema GUID-Partitionstabelle (EFI) einstellen.

  • Akku Kapazität auslesen: Coconut Battery App Version 3.6.7. Zum Beispiel:

iPhone 6S von rudi
Model: iPhone8,1
Manufacture date:  2015-11-16
iOS Version: 11.3
Space used: 11% (6.4 GB/60.5 GB)
Full Charge Capacity: 1327 mAh - 77.4 %
Design Capacity: 1715 mAh
Cycle Count: 585
Charging with 0.52 W (PC-USB)
Serial: F3GQPY1*****
Processor: A9 (Samsung)

Anmeldesprache ändern

Anmeldesprache beim Mac ändern

Der Anmeldebildschirm wird in der Sprache angezeigt, die Sie bei der Ersteinrichtung Ihres Mac festgelegt haben. Gehen Sie wie folgt vor, um sie zu ändern.

$ sudo languagesetup
# Passwort Eingabe
# Anzeige der verfügbaren Sprache
# passende Nummer der gewünschten Sprache eingeben

Wenn Sie sich jetzt abmelden oder den Mac neu starten, wird der Anmeldebildschirm in der gewählten Sprache angezeigt.

Carbon Copy Cloner SafetyNet

Ab Version 4.1 gibt es bei dem CCC die Funktion SafetyNet. Dort werden bei der Datensicherung gelöschte Files aufgehoben. Das habe ich bisher nicht gebraucht, und es füllt allmählich die Festplatte. Wenn man im Odner _CCC SafetyNet alte Archive löscht, ist die Festplatte gleich weniger voll, siehe Bilder unten:

links vor der Bereinigung, rechts nach der Bereinigung von WD1T-SYS1, SafetyNET = Sonstige

attachment:CCC_SafetyNet_SYS1_before_cleaning.png

attachment:CCC_SafetyNet_SYS1_after_cleaning.png

Beschreibung zu SafetyNet, und Info zu Automatic maintenance.

Tools und Kernel EXTension Beschreibungen

CD-ROM zu ISO Datei

Der einfachste Weg von einer CD/DVD-ROM eine xxx.iso Datei zu bekommen ist beschrieben in. Das kopieren mit dd hat zwar funktioniert, aber der File konnte nicht bei virtualbox eingebunden werden.

# Festplattendienstprogramm starten
# auf den CD-ROM Inhalt klicken, Zeile unter dem Laufwerk.

# auswählen: Ablage->Neu->Image von "CD-ROM"
# Sichern unter: Filename
#   Image Format: DVD/CD-Master (File Erweiterung: .cdr)
#   Sichern anklicken
# Ab Mountain Lion 10.8 muss in "authopen" das Passwort eingegeben werden.

# Im Finder File umbenennen: von .cdr in .iso
# disk auswerfen

ZIP mit Passwort

Wenn man einen File mit Passwort zippen möchte, kann man das mit der Kommando Zeile machen. Das Terminal starten, und eingeben:

$ zip -e Filename.zip "Filename mit Zwischenraum"
# Es wird zweimal nach dem Passowrt gefragt.

Zum auspacken unter Mac OS X reicht ein Doppelklick auf den File im Finder. Es wird dann nach dem Passwort gefragt.

AirDrop

AirDrop ermöglicht Ihnen die drahtlose Übertragung von Fotos, Videos, Websites, Standorten und mehr an ein Gerät, das sich in Ihrer Nähe befindet – sei es ein iPhone, iPad, iPod touch oder Mac.

Es funktioniert auch mit Files (z.B. PDF) in der Dropbox, wobei beide Geräte die Dropbox software installiert haben müssen.

AirDrop steht nur zur Verfügung, wenn sowohl Bluetooth als auch WLAN aktiv sind. Siehe hier, und eine deutsche Anleitung.

Bei dem iPhone findet man die AirDrop Einstellungen im Kontrollzentrum, dass man öffnet, durch wischen vom unteren Bildrand nach oben.

Fotos.app

  • Photos GPS Transfer.app: Es überträgt die GPS Daten von einem Foto auf andere Fotos und schreibt diese zusätzlich in die EXIF Daten der Original-Fotos.

    • Download von http://xsedna.de/Sedna/Photos_GPS_Transfer_de.html

    • Doppelklick auf File PhotosGPSTransfer1.3.1.dmg (oder neuere Version)

    • Programm Installation: im Fenster von geöffnetem File PhotosGPSTransfer1.3.1.dmg den File "Photos GPS Transfer.app" in den Programme Ordner ziehen (kopieren).

    • Nach der Programm Installation im Fenster von geöffnetem File PhotosGPSTransfer1.3.1.dmg Doppelklick auf Photos GPS Transfer.workflow. Dann ist das ein Dienst, und kann vom Fotos.app Menü Fotos->Dienste->Photos GPS Transfer mit Maus Klick darauf gestartet werden.

    • File LiesMich!.rtfd anklicken zum lesen der Bedienungsanleitung.

  • Foto File Namen werden in der Ansicht Importe nicht als Titel angezeigt.

    • Mit einem workflow File kann man das als Dienst in Fotos.app für markierte Bilder eintragen.

    • Quelle https://discussions.apple.com/docs/DOC-8414

    • Erstelle mit dem Text Editor den File filename2title.txt mit folgendem Inhalt:

on run {input, parameters}
tell application "Photos"
     activate
     set imageSel to (get selection)
     if imageSel is {} then
          error "Please select an image."
     else
     repeat with im in imageSel
          set title to the name of im
          if not (exists (title)) then
               set the name of im to the filename of im
          end if
     end repeat
     end if
end tell
end run
    • Erstellen des Files filename2title.workflow: Starte Programm Automator.

    • als Art Dienst anklicken, und den File filename2title.txt in das rechte Fenster ziehen.

    • Menü->Ablage->Sichern als File filename2title.workflow

    • Zum installieren: Doppelklick im Finder auf File filename2title.workflow

    • Sichtbar in: Systemeinstellungen->Tastatur->Kurzbefehle->Allgemein->filename2title.workflow

    • In Fotos Menü->Darstellung->Metadaten->Titel Haken setzen

    • Die mit Titel zu versehenen Bilder markieren.

    • Klick auf Menü->Fotos->Dienst..->filename2title - bei vielen Bildern kann das schon einige Sekunden dauern.

    • In Darstellung Import wird unter dem Bild der Titel (File Name) angezeigt.

attachment:Fotos_Dienste.png

Siehe das Bild rechts, wie das Menü Dienste aussehen soll.

Zweitens wird der Titel (File Name) eines Bildes mit angezeigt.

.

.

.

.

Kontakt Email, bitte Email Adresse eintragen

/!\ Die angegebene Email Adresse wird weder veröffentlicht, noch weitergegeben.

Comment this page
Name:
Comment:
Are you human?

Liste der Seiten in dieser category:

-- RudolfReuter 2017-12-25 18:37:39


Go back to CategoryMacOSX or StartSeite ; KontaktEmail (ContactEmail)

MacOSXTipps (last edited 2019-10-23 07:25:02 by RudolfReuter)