NSLU2 box

: NSLU2_mit_IO.jpg

NSLU2_mit_IO.jpg

Die Linux-Box NSLU2 von Linksys (im Bild ganz rechts, senkrecht stehen) kann man nicht nur wie im Original als NAS (Network Attached Storage) betreiben, sondern im erweiterten Modus (uNSLUng, http://www.nslu2-linux.org) mit vielen Linux Anwendungen, die noch im 32 MB großen RAM Platz finden.

Die NSLU2 box live im Bild hat am USB-Port 2 oben einen 1 GB USB-Stick für die Linux Programme (ARM Variante) und am USB-Port 2 unten eine 4 GB Notebook-Festplatte für die Daten. Von den 2 intern vorhandenen USB Ports ist einer herausgeführt (http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/EnableExtraUSBPorts) um mittels USB-RS232 Wandler (blaues Gehäuse) an einen Analog-Digital Wandler anzukoppeln.

Der uNSLUng Modus bedeutet, dass die original Firmware beibehalten wird und zusätzlich mit Hilfe eine USB-Sticks weitere Linux Programme lokal gespeichert werden können.

Ich beschreibe folgend meine Erweiterungen.

Email

Der original vorhandene Email Client (smptclient) ist in der Praxis nicht nutzbar, da er sich nicht bei einem Provider anmelden kann, was heutzutage als Spam-Schutz erforderlich ist.

Als passender Email Client kommt nail in Frage, da er Kommandozeilen orientiert ist. Die Einrichtung beschreibt im Prinzip http://www.nslu2-linux.org/wiki/HowTo/MakeSlugUseNailToSendAlerts. Für zum Beispiel Provider Arcor muss der .mailrc File so aussehen:

account autosend {
set smtp=mail.arcor.de
set from="reuterru@arcor.de"
set smtp-auth=login
set smtp-auth-user=reuterru@arcor.de
set smtp-auth-password=passwort
}

Im File nail-wrapper muss beim Aufruf von nail die Option -A autosend ergänzt werden. Das hat im Test funktioniert.

MoinMoin Wiki

Zu Dokumentationszwecken habe ich das MoinMoin Wiki installiert. Die beste Performance war mit dem integrierten HelpOnInstalling/StandaloneServer zu erzielen. Die Daten (Seiten) sind auf einer Festplatte untergebracht. Die Einrichtung wird bei WikiEinrichten beschrieben.

Liste der Seiten in dieser Category:


Go Back to CategoryNslu2 or StartSeite ; KontaktEmail (ContactEmail)

Nslu2Einrichten (last edited 2011-03-23 08:58:40 by dslb-084-058-142-238)