MoinMoin Wiki einrichten und Spache auf Deutsch stellen.

Bei LinkSys NSLU2 uNSLUng 6.8-beta

  1. Bei der Installation (ipkg install py-moin) wurde alles auf den USB-Stick kopiert (Version 1.6.0).

  2. Dann wurden die Ordner "data, htdocs, server, underlay" nach /share/hdd/data/moin kopiert. Wenn der File underlay.tar.gz nicht entpackt wurde, dann den Ordner /share/hdd/data/moin/underlay anlegen und den File dorthin entpacken (z.B mit mc, Midnight Commander).

  3. Beim automatischen Start der Python Scripte gibt es ein Problem. Die erste Zeile enthält immer den Text "#! /usr/bin/env python". Leider ist das Kommando "env" im Ordner "/opt/bin" installiert. Abhilfe: Kommando "ln -s /opt/bin/env /usr/bin/env", und schon starten die Python Scripte wieder.
  4. Bei der moin Version 1.6.0 ist leider der toplevel directory File "moin.py" verloren gegangen. Also lädt man sich von http://moinmo.in auf Seite MoinMoinDownload den File "moin-1.6.0.tar.gz" herunter, und extrahiert den File "moin.py" aus dem Ordner "1.6.0". Er kommt in den Wiki Ordner /share/hdd/data/moin.

  5. In dem Ordner /share/hdd/data/moin müssen jetzt folgende Konfigurationsfiles sein: "moin.py", "moin" (von .server/moin) und "wikiconfig.py" (von .config/wikiconfig.py). Der File "moin" wird gebraucht um den Standalone Server von MoinMoin als Daemon im Hintergrund laufen zu lassen.

  6. Den File "moin" anpassen, nur den Haupt Suchpfad.
    sys.path.insert(0, '/share/hdd/data/moin')
  7. Den File "moin.py" anpassen. Zum Debuggen kann man aufrufen "cd /share/hdd/data/moin; python moin.py". Dann werden Fehlermeldung als "traceback" auf der Konsole gemeldet. Das passiert leider nicht im Daemon Modus (Aufruf von "moin start").
    sys.path.insert(0, moinpath)
    # For debug purpose
    print "moinpath: %s, DEBUG with: python moin.py" % (moinpath)
    #sys.path.insert(0, 'PREFIX/lib/python2.3/site-packages')
    sys.path.insert(0, 'opt/lib/python2.4/site-packages')
    ## import os
    ## os.environ['MOIN_DEBUG'] = '1'
    import os
    os.environ['MOIN_DEBUG'] = '1'
        #docs = os.path.join(moinpath, 'wiki', 'htdocs')
        docs = os.path.join(moinpath, 'htdocs')
        user = 'www'
        group = 'www'
        port = 80
        #interface = 'localhost'
        interface = ''
        #serverClass = 'ThreadPoolServer'
        serverClass = 'ThreadPoolServer'
        #threadLimit = 10
        threadLimit = 5
  8. Den File "opt/share/moin/wikiconfig.py" anpassen. Bei der Einrichtung von Email (für die Nachsendung eines vergessenen Passwortes) ist zu berücksichtigen, dass es ohne "login" beim Email Provider in den Zeiten von massiven Spam-Emails nicht mehr geht. Der "login" String muss mit doppelten Hochstrichen eingekleidet sein, mit einfachen Hochstrichen gibt es ein Problem (traceback).
    sitename =   u'RudisWiki'
    page_front_page = u"FrontPage"
    data_dir = './data/'
    data_underlay_dir = './underlay/'
    url_prefix_static = '/moin_static160'
    superuser = [u"RudiReuter", ]
    acl_rights_before = u"RudiReuter:read,write,delete,revert,admin"
    # This blocks non-logged-in users from writing to pages.
    acl_rights_default = u'Known:read,write,revert All:read'
    mail_smarthost = "mail.arcor.de" # zum Beispiel
    mail_from = u'noreply@rudiswiki.homelinux.org' # hier eigene Daten eintragen
    mail_login = "user_name user_password" # hier eigene Daten eintragen
    language_default = 'de'
  9. Es ist noch möglich "gdchart" einzubinden, bestehend aus der "gdchart" C-Library und "py-gdchart2" Anbindung.
  10. Web Interface: CGI, FastCGI, Standalone

    1. Zuerst wurde eine CGI Anbindung an Lighttpd gemacht, das war aber sehr langsam.

    2. Dann wurde eine FastCGI Anbindung an Lighttpd versucht, die aber nicht gelang.

    3. Dritter Versuch mit Standalone hat gut funktioniert, Beschreibung folgt.

  11. Zum System konformen starten wurde /opt/etc/init.d/S80moin (owner=root) geschrieben. Damit kann man den Webserver starten und stoppen.

    Zum debuggen ruft man den Shellscript auf mit: sh -x S80moin. Dabei wird der Sricpt zeilenweise ausgegeben mit dem Prefix '+'. Es wird beim Start im Ordner ein File "moin.pid" erzeugt, von MoinMoin/server/daemon.py. Ein manuelles stoppen des Webservers geht mit "moin stop". Ein einfacher Shellscript zum starten sieht so aus:

    moin start
  12. Den erfolgreichen Start des Webservers an Port 80 prüft man mit:
    # nmap localhost
    80/tcp  open http 
    Nach circa 10s wird ein Liste mit offenen TCP Ports gezeigt. Da sollte dann auch stehen "80/tcp open http". Wenn nicht, kann mit dem Debug Aufruf "python moin.py" der Fehler schneller gefunden werden.
  13. Symlink /opt/sbin/moin (owner=root) zeigt auf /share/hdd/data/moin, um den Pfad nicht zu verändern (ln -s /share/hdd/data/moin /opt/bin/moin).

  14. Mit "Anmelden" auf der StartSeite den Benutzer "RudiReuter" mit Passwort einrichten.

  15. Die Seite SystemPagesSetup aufrufen und "German.zip" "installieren" (Klick). Wenn vor der Zeile mit "German.zip" nicht das Wort [Installieren] steht, funktioniert der SuperUser noch nicht, also debuggen.

  16. Um den Webserver noch für andere Zwecke zu nutzen, muss man den File "htdocs/index.html" ändern.

User Comments

Add your comments about WikiEinrichten/Comments here.
Eingabe von Kommentaren zur Seite WikiEinrichten/Comments.

Beispiel: <Name>, <Datum> 

          <Text> 
          <Trennlinie> ---- 


Mustermann, 2011-03-12

Beispieltext


Back to WikiEinrichten

Liste der Seiten in dieser Category


Go Back to CategoryHowTo or StartSeite ; KontaktEmail (ContactEmail)

WikiEinrichten (last edited 2011-03-23 09:06:04 by dslb-084-058-142-238)